Dart, Steeldart ,Live Musik ,geschlossene Gesellschaft,Quiz, 6 Biere von Faß, breites Spirituosen Sortiment

Andrew Gordon am 01.10.2020
 20 Uhr

Andrew Gordon ist imAndrew Gordon ist im Rahmen seines 25-jährigen Jubiläums auf Tour. Der schottische Folksänger spielt eine große Auswahl an traditionellen Liedern und etwas modernerer Volksmusik, begleitet von Gitarre und Bodhran. Andrew liebt es, eine Show zu veranstalten, und egal ob es auf 10 oder 1000 ist, er gibt alles, während er auf der Bühne steht. Rahmen seines 25-jährigen Jubiläums auf Tour. Der schottische Folksänger spielt eine große Auswahl an traditionellen Liedern und etwas modernerer Volksmusik, begleitet von Gitarre und Bodhran. Andrew liebt es, eine Show zu veranstalten, und egal ob es auf 10 oder 1000 ist, er gibt alles, während er auf der Bühne steht.

Open Air am 10.10.20  19 Uhr
Beat Brigade

Die Band „Beat Brigade“ entstand spontan Corona bedingt. Alle Mitglieder spielen ursprünglich in „bekannten“ Bands die mehr oder weniger auf Eis gelegt sind, man kann es auch als Berufsverbot bezeichnen. Da nun in kleinerem Rahmen Konzerte möglich sind entstand die Idee zusammen etwas auf die Beine zu stellen, was mit den Hauptbands der Mitglieder kaum vereinbar ist, da die Größenordnung und der finanzielle Aufwand nicht realistisch sind. 
Die Beat Brigade nimmt Euch mit auf eine eine Reise durch die Hits der Epoche von Tina Turner, Allanah Myles, Suzi Quatro, Pattie Smith, Melissa Etheridge und vielen Hits der 70er 80er und 90er mit garantiertem Tanzmodus ;-) Vor allem mit Herzblut und Hingabe interpretiert! 

Die Mitglieder sind wie folgt

Conchita Jasmina 

von Boerney und die  Tri Tops

Aldo Staegemann 

von Pfefferminz

Fred Zahl

Jimi Jamison,Allanah Miles,Suzi Qutro u.v.m

Karsten Kreppert

Bon Scott,Jim „The King“James Brown,Jutta Weinhold u.v.m

 

Old Merry Tale Jazzband
11.10.2020 11 Uhr


Die Traditional Old Merry Tale Jazzband gehört zu den ältesten und erfolgreichsten deutschen Jazz-Formationen.

Seit mehr als 60 Jahren bringen die Hamburger Musiker ihren unverwechselbaren Sound auf die Bühne.

Dabei haben sie es wie keine andere Gruppierung geschafft, dem traditionellen Jazz einen neuen, jugendlichen und mitreißenden Atem einzuhauchen.

Im Programm hört man Klassiker wie "Bourbon Street Parade" und "Blueberry Hill" genauso wie "Down By The Riverside". Und natürlich wird auch noch der Sommerhit des Jahres 1961 gespielt, den Reinhard Zaum seinerzeit gesungen hat und durch den die Band berühmt geworden ist: "Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn".

Eine kurzweilige Moderation und eine Menge musikalischer Überraschungen lassen schnell den Funken zum Publikum überspringen und so entsteht oft eine Stimmung, als sei der nächste Montag noch Jahre entfernt.

Tom Shaka 
"The Bluesman"
29.10.2020 20 Uhr

Tom Shaka ist ein US-amerikanischer Bluesmusiker italienischer Herkunft. Im 11. Lebensjahr erlernte Shaka das Gitarrespielen, in seinen Jugendjahren tingelte er durch die USA, bis es ihn 1976 dann nach Europa verschlug. Zuerst arbeitete er in Amsterdam, später in London als Profimusiker. Unter anderem war er als Hausmusiker in Amsterdams Rotlichtviertel tätig, wo er viel Erfahrung in der europäischen Jazz- und Bluesszene sammeln konnte. 1977 kam er nach Hamburg und wurde durch Auftritte in der Kult- und Kulturkneipe Onkel Pö, einer legendären Hamburger Institution der 1970er Jahre, bekannt. Heute lebt er in der Lüneburger Heide südlich von Hamburg.

Alabama Hot Six 
Jazz-Frühschoppen
06.12.20   11 Uhr

Anfang der 80er gründete Gunnar Thielemann mit ein paar gleichgesinnten Freunden das Jatzkränzchen. Daraus wurden dann die Alabama Hot Six, eine Band, die weit über die Grenzen Pinnebergs hinaus bekannt ist. Auftritte in vielen Orten Mecklenburg-Vorpommerns von Rostock bis Schwerin, in Dänemark, in Schleswig-Holstein und natürlich in der eigenen Heimat machten die Band zu einer festen Institution in der hiesigen Jazzszene. In Hamburg spielt die Band regelmäßig in etablierten Jazzclubs, Cotton Club, Forum Bergedorf usw..

Die Band präsentiert heute neben alten Kompositionen von Fats Waller, W. C. Handy und King Oliver Stücke aus der Ära des Swing von Duke Ellington bis Count Basie. Durch ausgefeilte Arrangements entstand ein eigener, unverwechselbarer Sound, der die Band heute auszeichnet.